Sonntag, 18. November 2012

Eine Minute innehalten . . .

. . . und der Kriegsopfer gedenken, der Opfer politischer Diktaturen und der täglich brutal totgetretenen und erstochenen Opfer sinnloser Gewalt hier in unserem Land.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen