Freitag, 9. August 2013

Noch nie gab es mehr Aufklärung . . .

. . . über Erziehung, Ernährung, Styling, Pflege, Gesundheit, Krankheiten, Sport . . . 

Im Freigeisterhaus unserer Gesellschaft schert sich keiner mehr um die Erkenntnisse, es gibt zu viele Verkünder von Wahrheiten.
So ging es dann auch der ignoranten Mutter eines dicken Kindes, die einen Artikel in der Zeitschrift BRIGITTE Nr.14 veröffentlichte und über den ich so fassungslos war, dass ich ihn euch auf meine Sicht nahe bringen will. 
*******
***
Da hat sich sich die Milva* wieder in der Küche ein Brot geschmiert, vielleicht auch zwei oder drei, wer weiss das schon genau, ich jedenfalls nicht. Nee, regelmässige Essenszeiten gibt es bei uns eigentlich nicht, ich koche ja nicht so gerne, jeder nimmt sich was, wenn er Hunger hat, hihi..!
Sie war schon immer eine richtig kleine Persönlichkeit und weiß genau was sie will, darum darf sie auch alles selbst entscheiden. Ich verbiete ihr auch gar nichts, nein, so hart kann man doch nicht sein, ausserdem habe ich Angst, dass ich dann nicht mehr geliebt werde.
Hach, die Kleine hat aber auch einen Appetit und Spass am Essen, ne Milva?
Ooch, und die Chipstüte, nimm mal deine Patschhand da wieder raus, ach, is, jetzt eh alle?
Wenn du alles so schnell aufisst, muss die Mama wieder ran schleppen gehen. Mmh!
Ja, die Milva war schon immer so knuffig und moppelig, Gott wie niedlich, so puttenhaft.
Ne, Bedenken hatte ich noch nie, sie war doch soooo ein süsses Kind. Sie genießt ihr Leben eben und Essen ist ein wunderbarer Teil davon.
Sport macht sie ja nicht so gerne, hat sich immer vor dem Unterricht gedrückt. Die Mitschüler sind auch so gemein und nannten sie "Fettilein".
So, nun ist sie ja 10 Jahre alt und ich denke mal wir sollten jetzt was ändern. Ich als Mutter habe ja die Verantwortung und muss ihr den Weg zu einer gesunden Figur ebnen.
Übergewicht sieht man und jeder fällt sein Urteil darüber, schon blöd. 
In unseren Köpfen richten Schönheitsideale über Menschen {sic!}
Ich als Mutter habe nicht versagt, nee, aber Schuld hat die Gesellschaft mit ihren Schönheitsidealen!

* Name von der Redaktion geändert


Wer möchte kann hier nachlesen: www.Brigitte.de/kind-diaet

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen