Freitag, 4. Oktober 2013

Zu viel des Guten ist wundervoll

Die Rolling Stones, Beatles, Jimmy Hendrix u.s.w......, sie alle ließen mich kalt.
ICH LIEBTE LIBERACE.
Ich saß wie ein frischgef*** Eichhörnchen vor dem Fernseher und sah mir seine Las Vegas Shows an. Mein Gott, war ich vernarrt in diesen charismatischen Mann und in den Glamour, den er auf der Bühne verbreitete.
Dank dieses genialen Films konnte ich noch ein wenig aus seinem Leben erfahren und mich zurück in die 70-er und 80-er Jahre träumen.
Michael Douglas als LIBERACE verkörpert hier umwerfend eine charismatische, großzügige, liebevolle Persönlichkeit.
Für mich war es ein wundervoller Kinoabend, der viel zu schnell verging.


Teile aus diesem fantastischen Gedicht von Erich Fried, werden in diesem Film von Michael Douglas mit seiner markanten deutschen Synchronstimme so umwerfend rezitiert, aaach, zum Dahinschmelzen.

Ich liebe Dich
nicht darum, weil Du so bist,
sondern weil ich so bin,
wenn ich bei Dir sein kann.
Ich liebe Dich nicht wegen all dem,
was Du aus Dir gemacht hast,
sondern für das,
was Du aus mir machst.
Ich liebe Dich
um meines besseren ICH willen,
das Du hervorzukehren weißt…
Ich liebe Dich weil Du Hand anlegst an mein übervolles Herz
und alle Leichtfertigkeiten und Schwächen übersiehst,
die man nicht übersehen kann
und dafür alles,
was schön und gut ist, zum Vorschein bringst,
das zu finden kein anderer tief genug geblickt hat…
Ich liebe Dich
weil Du Deine Ohren vor den Mißklängen in mir
verschließt
und stattdessen
durch ehrfürchtiges Lauschen die Musik in mir verstärkst.
Ich liebe Dich, denn Du hilfst mir,
auf dem Bauplatz meines Lebens nicht ein Gasthaus,
sondern einen Tempel zu errichten;
so wie Du mir auch hilfst,
daß meine täglichen Worte nicht Vorwurf,
sondern Gesang sind.
Ich liebe Dich
weil Du mehr zu meinem Glück beigetragen hast,
als es irgendein anderer hätte tun können
und Du tatest es ohne eine Berührung,
ohne ein Wort, ohne ein Zeichen.
Du tatest es einfach dadurch, daß Du Du selbst bist.
Und wahrscheinlich ist es das,
was man unter Freundschaft versteht…

1 Kommentar:

  1. Oh, den MUSS ich auch noch unbedingt sehen! (habe mir bisher nur den Trailer angeschaut)

    AntwortenLöschen