Freitag, 1. November 2013

Der Perückenmacher am Werk?

a) Verarscht hier wieder ein Promi, wie schon etliche vor ihm, seine Fans?
Wenn sich dann 500.000 Frauen die Haare raspelkurz geschnitten haben, um ihrem Idol aufs Haar zu gleichen (hi,hi...), setzt die ihr Haarteil ab und kichert sich eins ins gepflegte Fäustchen.

b) Sie will der Welt zeigen, dass jede Frau schön sein kann aber mal so richtig Scheiße aussehen kann. (Ich kenne nur 1,1 Frauen (ist schon aufgerundet), die die Haare so tragen können)

c) Liebe Pamela, Hollywood hat bessere Friseure oder aber, bessere Perücken.

Kommentare:

  1. Yip, genauso wie kürzlich auch Beyonce, die sich angeblich die Haare hat abschneiden lassen (auf Pixielänge) und 2 Tage später schon wieder mit Bob rumrannte und mittlerweile (ca. 3 Wochen später?) schon wieder langes Haar trägt. Nun gut, die haben ja auch das Geld - wenns nicht gefällt - direkt wieder (hochwertige!) Extensions dranpappen zu lassen - wenn's doch keine Perücke war. Allerdings muss ich sagen, Pamela mal in einem anderen Look zu sehen, fand ich gar nicht so schlecht (auch wenns vermutlich eh ne Perücke ist). Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  2. Yip! Vielleicht waren aber auch die langen Haare eine Perücke, oder......
    Na ja, irgendwann müssen die Extensions ja auch ab, um dann wieder neu angepappt zu werden. Puh!
    LG

    AntwortenLöschen