Sonntag, 16. Februar 2014

In Times of Emancipation . . .

. . . und der Tatsache geschuldet, dass ich so langsam in das gesetzte Alter komme und mich dem Jugendwahn entziehen muss, sonst wird es peinlich, kaufte ich mir diese Brogues, Budapester oder "Kesser Vater"-Schuhe.
Man soll sich ja öfter neu erfinden, entgegen mancher Meinung, odrrr?
****
STRENESSE 324,-€ 
jetzt nur noch 69,-€, ist das mal ein Schnäppchen? 

Apropos Meinungen, ich habe gerade die Rede von Wallace gelesen, die er vor Absolventen des Kenyon College über das Denken gehalten hat.
Sie ist so ausserordentlich gut, dass sie als Buch erschien. Diese 35 Seiten sollte sich niemand entgehen lassen. 
JA, es ist meine Entscheidung wie ich die Dinge sehe, ich werde sie heute anders sehen, als morgen. 
Ich werde manchmal Verständnis zeigen für Unerträglichkeiten, manchmal aber auch schrecklich genervt sein, wenn ich mich im Würgegriff der Taktlosen befinde, die die Grundregeln des guten Geschmacks verletzen.
Wer über das Denken nachdenkt ist sicher in der Lage seine Standardeinstellungen ändern zu können.
 Schablonendenken, wie es von den Massen praktiziert wird, dient nur den Politikern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen